Aus Intrum Justitia GmbH wird Intrum Financial Services GmbH. 

Hier mehr dazu!

Intrum präsentiert den neuen Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht 2018

Erstmals wurde der Nachhaltigkeitsbericht von Intrum in den Geschäftsbericht integriert.

2018 war für Intrum ein weiteres ereignisreiches Jahr mit anhaltend hoher Aktivität auf dem Markt für notleidende Kredite. So wurde im April eine strategische Partnerschaft mit der italienischen Banco Intesa Sanpaolo geschlossen, die Transaktion wurde wie geplant im November finalisiert. Intrum expandierte im Jahresverlauf auch geografisch und etablierte sich in Brasilien.

Das Kerngeschäft Credit Management Services entwickelte sich kontinuierlich weiter. Steigende Effizienz und Synergien sorgten für eine gute Service-Marge (27 Prozent). Die Integration von Intrum Justitia und Lindorff wurde fortgesetzt, und die meisten der geplanten Maßnahmen waren bis Ende des Jahres abgeschlossen.

Nach guten Ergebnissen ist Intrums strategischer Fokus auf Wachstum und Effizienz neben Digitalisierung und Analyse fest verankert.

Für das kommende Jahr erwarten wir, dass sich die Umsetzung unseres strategischen Plans weiterhin stabil entwickeln wird, und wir beabsichtigen, bei unseren Investitionen sehr selektiv vorzugehen.

Unsere Nachhaltigkeits-Aktivitäten wurzeln in unserem Unternehmensziel: den Weg hin zu einer gesunden Wirtschaft zu ebnen. In einer gesunden Wirtschaft florieren und wachsen Unternehmen, während Einzelpersonen in der Gesellschaft über ausreichend Wissen verfügen, um fundierte Entscheidungen treffen und eine nachhaltige private Finanzsituation erzielen zu können. Dies kommt wiederum der gesamten Gesellschaft zugute.