Aus der Intrum Financial Services GmbH wird die Intrum Deutschland GmbH 

Lesen hier mehr dazu.

Genießen Sie die Sonne… aber verbrennen Sie nicht Ihr Geld

Jetzt, wo das Reisen wieder möglich ist, freuen sich viele von uns auf den Sommerurlaub. Wie können Sie sicherstellen, dass Ihre Ausgaben Ihnen nicht das ganze Jahr über Kopfschmerzen bereiten? Hier sind ein paar Tipps, um die Kontrolle zu behalten:

  1. Legen Sie ein Budget fest. Wenn Sie eine Reise ins Ausland planen, denken Sie nicht nur an die Flüge und Ihre Unterkunft. Machen Sie eine Liste aller Ausgaben - einschließlich Transfers und Reisen, täglicher Ausgaben, Essen und Trinken sowie lokaler Steuern. So können Sie ein realistisches Budget festlegen, Ihren Urlaub genießen und am Ende keine bösen Überraschungen erleben.
  2. Schlagen Sie nicht über die Stränge. Wenn Sie verreisen, kann es leicht passieren, dass Sie sich bei Ihren Ausgaben übernehmen und nicht an die Rechnungen denken, die Sie nach Ihrer Rückkehr bezahlen müssen. Planen Sie im Voraus, damit Sie nicht mehr als nötig für Essen und Aktivitäten ausgeben müssen. Oft ist es günstiger, Tickets für Aktivitäten online zu buchen oder Lebensmittel für das Mittagessen auf einem örtlichen Markt zu kaufen. Dann können Sie selbst entscheiden, wofür Sie Ihr Geld ausgeben möchten, anstatt zu teuren Einkäufen gezwungen zu sein.
  3. Schließen Sie eine Versicherung ab. An diesen Kosten sollte man nie sparen - eine gute Versicherung ist unerlässlich. So bleiben Sie vor unerwarteten Rechnungen verschont, wenn Sie während Ihrer Reise einen Unfall haben oder krank werden, oder wenn Sie aufgrund von Stornierungen zusätzliche Reise- und Hotelkosten zahlen müssen.
  4. Achten Sie auf Taschendiebstahl und Betrug. Touristen sind oft ein bevorzugtes Ziel von Taschendieben - also seien Sie vorbereitet. Bewahren Sie Bargeld, Karten und wichtige Reisedokumente sicher und nicht alle am selben Ort auf. Wenn Ihnen eine Karte gestohlen wird, lassen Sie sie von Ihrer Bank sperren. So haben Betrüger keinen Zugang zu Ihrem Geld. Außerdem können Sie vor der Abreise Ihr Online-Banking einrichten. Dies erleichtert es Ihnen, den Überblick zu behalten.
  5. Nehmen Sie eine zweite Geldkarte mit. Eine Debitkarte für ein anderes Konto kann nützlich sein, ebenso wie eine Kreditkarte für Notfälle. Es lohnt sich, vorbereitet zu sein, falls eine Karte verloren geht, beschädigt oder gestohlen wird.
  6. Bargeld - Erkundigen Sie sich nach einem guten Wechselkurs und prüfen Sie die Kosten für das Abheben von Bargeld an Geldautomaten, wenn Sie unterwegs sind. Einige Banken haben viel niedrigere Gebühren als andere.
  7. Handy - Überprüfen Sie, ob Ihr Mobilfunkvertrag die Nutzung Ihres Handys im Ausland erlaubt und welche Roaming-Gebühren dafür anfallen könnten. Schalten Sie Ihre mobilen Daten aus, falls diese nicht kostenlos im Ausland genutzt werden können, und laden Sie Ihre Bilder stattdessen über ein WLAN vor Ort hoch.

Man muss nicht viel ausgeben, um eine tolle Zeit zu haben. Fragen Sie sich eher, ob es sich lohnt, für irgendetwas Geld aufzunehmen.

Was ist, wenn ich zu viel ausgebe? Stecken Sie den Kopf nicht in den Sand, wenn Sie sich im Urlaub übernommen haben und in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Sprechen Sie mit Ihren Gläubigern und prüfen Sie, ob Sie Rückzahlungspläne aufstellen können. Suchen Sie eine kostenlose Schuldnerberatung auf, wenn Sie sich Sorgen um Ihre Situation machen. Bleiben Sie ruhig. Sie werden das Problem lösen können.