Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Intrum respektiert die Privatsphäre aller Personen, mit denen wir in Kontakt stehen; unabhängig davon, ob wir die personenbezogenen Daten selbst oder im Auftrag Dritter verarbeiten. Es ist uns wichtig, dass Sie verstehen, welche persönlichen Daten wir über Sie verarbeiten, warum wir dies tun und welche Rechte Sie haben. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auf verschiedene Arten und in verschiedenen Situationen verarbeiten. Dies ist davon abhängig, ob Sie Kunde, Dienstleister oder Bewerber sind. Wir können auch personenbezogene Daten über Besucher unserer Webseite verarbeiten, je nachdem, wie Sie mit uns interagieren.

1) Verantwortliche für die Datenverarbeitung

Intrum Deutschland GmbH
vertreten durch die Geschäftsführer Florian Wöretshofer, Yvonne Wagner, Per Christofferson

Donnersbergstraße 1
64646 Heppenheim
Telefon: +49 (0)6252 672 0
Telefax: +49 (0)6252 672 230
E-Mail: datenschutz@intrum.com

Intrum Financial Services GmbH
vertreten durch die Geschäftsführer Florian Wöretshofer, Yvonne Wagner und Per Christofferson

Donnersbergstraße 1
64646 Heppenheim
Tel: +49 6252 9380 100
Fax: +49 6252 9380 285
E-Mail: datenschutz@intrum.com

Intrum Information Services Deutschland GmbH
vertreten durch die Geschäftsführer Florian Wöretshofer, Dr. Michael Jung und Johan Brodin

Donnersbergstraße 1
64646 Heppenheim
Tel: +49 6252 9380 100
Fax: +49 6252 9380 285
E-Mail: datenschutz@intrum.com

 

2) Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter den o. g. Adressen mit dem Adresszusatz „Datenschutzbeauftragter" oder per E-Mail an datenschutz@intrum.com

3) Weitere Kontaktmöglichkeiten

Wenn Sie uns über eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten informieren möchten, folgen Sie bitte diesem Link

Wenn Sie Ihre Betroffenenrechte geltend machen möchten, folgen Sie bitte diesem Link

4) Ihre Rechte

Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)

Sie können Informationen darüber anfordern, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.    

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern z.B. die Zwecke entfallen sind und keine gesetzlichen Rechtfertigungsgründe vorliegen.  

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie eine Löschung ablehnen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragung (Art. 20 DS-GVO)

Sie können verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verarbeitung überlassen haben, in einem strukturierten, weit verbreiteten und maschinenlesbaren Format bereitgestellt werden. Sie haben auch das Recht, die Übermittlung dieser Informationen an einen anderen Datenverantwortlichen zu beantragen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 e DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs.1 f DS-GVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Widerruf der Einwilligung

Wenn wir Daten ausnahmsweise aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO), haben Sie das Recht, diese zu widerrufen und wir werden folglich die Verarbeitungsaktivitäten auf der Grundlage dieses rechtlichen Grundes einstellen. 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

 

Datenverarbeitung auf der Website

1) Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren bzw. einloggen oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO:

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem, und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware

2) Registrierung und Portalnutzung

Sie haben die Möglichkeit, sich für unser Kundenportal bei uns zu registrieren, um Ihr  Kundenkonto dort einzusehen. Für die Registrierung erheben und speichern wir von Ihnen folgende Daten:

- Passwort

- Name

- E-Mail -Adresse bzw.

- Telefonnummer

Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie sich zuvor ein persönliches Passwort vergeben haben und Ihre Anmeldung über einen Ihnen zu diesem Zweck zugesandten Bestätigungs-Code vorgenommen haben. Nach erfolgter Registrierung können Sie die hinterlegten Daten einsehen. Die Registrierung erfolgt freiwillig. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

 

3) Online-Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten  von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Diese Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs.1 a DS-GVO. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

4) Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die Buchstaben und Zahlen enthalten und auf Ihrem Gerät hinterlassen werden (Computer, Mobilgeräte, etc.), wenn Sie eine Webseite besuchen. Wir verwenden Cookies, damit Sie diese Webseite und ihre Funktionen nutzen können. Diese Cookies sind ausdrücklich erforderlich, wenn Sie diese Webseite oder eine bestimmte Funktion nutzen möchten. Wir verwenden Cookies auch, um die Leistung unserer Webseite zu verbessern, um Ihr Nutzererlebnis zu steigern (Performance Cookies), sowie um die Besucher unserer Webseite besser zu verstehen, wodurch wir die Möglichkeit erhalten unsere Webseite, Produkte, Dienstleistungen und Marketingbemühungen zu optimieren (Analyse-Cookies). 

Die Benachrichtigung kann zeitweise wiedererscheinen, z.B. wenn das entsprechende Cookie (‘Cookie Einstellungen’, siehe unten) abgelehnt oder entfernt wird. 

Sie können Cookies über die Einstellungen in Ihrem Browser deaktivieren.

Bitte beachten Sie, dass dies gleichermaßen die strikt erforderlichen Cookies betreffen kann, die für die Funktionen dieser Webseite unerlässlich sind. So könnten Teile der Seite nicht korrekt funktionieren, wenn Sie (alle) Cookies deaktivieren. Zudem werden unsere Möglichkeiten zur Verbesserung des Nutzererlebnisses auf unserer Webseite eingeschränkt. Die Cookie-Benachrichtigung erscheint z.B. weiterhin und Sie müssen die Sprache wiederholt einstellen. Sie verfügen darüber hinaus über die Möglichkeit Ihre Browsereinstellung so zu wählen, dass Sie eine Benachrichtigung darüber erhalten, wenn Cookies hinterlassen werden. 

 

Diese Cookies finden bei uns Verwendung:

Unbedingt erforderliche Cookies

Erstanbieter-Cookies:
 

Host: www.intrum.de
Name: ASP.NET_SessionId
Beschreibung: Allgemeiner Plattform-Sitzungs-Cookie, der von Websites verwendet wird, die mit Microsoft .NET basierten Technologien geschrieben wurden. Wird normalerweise verwendet, um eine anonymisierte Benutzersitzung durch den Server aufrechtzuerhalten.
Zeitraum: Dauer der Sitzung
 

Host: www.intrum.de
Name: OptanonAlertBoxClosed
Beschreibung: Dieses Cookie wird von Websites gesetzt, die bestimmte Versionen der Cookie-Compliance-Lösung von OneTrust verwenden. Es wird gesetzt, nachdem die Besucher einen Cookie-Informationshinweis gesehen haben und in einigen Fällen nur, wenn sie den Hinweis aktiv schließen. Es ermöglicht es der Website, die Mitteilung nicht mehr als einmal einem Benutzer zu zeigen. Das Cookie hat eine Lebensdauer von einem Jahr und enthält keine persönlichen Informationen.
Zeitraum: Ein Jahr
 

Host: www.intrum.de
Name: OptanonConsent
Beschreibung: Dieses Cookie wird von der Cookie-Compliance-Lösung von OneTrust gesetzt. Es speichert Informationen über die Kategorien von Cookies, die die Website verwendet, und darüber, ob die Besucher ihre Einwilligung zur Verwendung der einzelnen Kategorien gegeben oder zurückgezogen haben. Dadurch können Website-Eigentümer verhindern, dass Cookies in jeder Kategorie im Browser des Benutzers gesetzt werden, wenn die Einwilligung dazu nicht gegeben wurde. Das Cookie hat eine normale Lebensdauer von einem Jahr, so dass sich wiederkehrende Besucher der Website ihre Präferenzen merken können. Es enthält keine Informationen, die den Website-Besucher identifizieren können.
Zeitraum: Ein Jahr
 

Host: www.intrum.de
Name: __RequestVerificationToken
Beschreibung: Dies ist ein Anti-Fälschungs-Cookie, das von Webanwendungen gesetzt wird, die mit ASP.NET MVC-Technologien erstellt wurden. Es wurde entwickelt, um die unbefugte Veröffentlichung von Inhalten auf einer Website zu verhindern, die als Cross-Site Request Forgery bekannt ist. Es enthält keine Informationen über den Benutzer und wird beim Schließen des Browsers zerstört.
Zeitraum: Dauer der Sitzung
 

Leistungs-Cookies
Erstanbieter-Cookies:
 

Host: intrum.de
Name: _ga
Beschreibung: Dieser Cookie-Name wird mit Google Universal Analytics assoziiert - was ein bedeutendes Update des häufiger genutzten Analysedienstes von Google darstellt. Dieses Cookie wird zur Unterscheidung von Unique Usern verwendet, indem eine zufällig generierte Nummer als Kundenkennung zugewiesen wird. Es ist in jeder Seitenanforderung einer Website enthalten und wird zur Berechnung von Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten für die Analyseberichte der Websites verwendet. Standardmäßig ist es so eingestellt, dass es nach 2 Jahren abläuft, wobei dies von den Website-Eigentümern angepasst werden kann.
Zeitraum: 2 Jahre
 

Host: intrum.de
Name: _gat_UA-118269715-9
Beschreibung: Hierbei handelt es sich um ein von Google Analytics gesetztes Muster-Cookie, wobei das Musterelement im Namen die eindeutige Identitätsnummer des Kontos oder der Website enthält, auf die es sich bezieht. Es scheint eine Variation des _gat-Cookies zu sein das verwendet wird, um die von Google auf Websites mit hohem Verkehrsaufkommen aufgezeichnete Datenmenge zu begrenzen.
Zeitraum: einige Sekunden
 

Host: intrum.de
Name: _gid
Beschreibung: Dieser Cookie-Name ist mit Google Universal Analytics verknüpft. Dies scheint ein neues Cookie zu sein, und seit Frühjahr 2017 sind keine Informationen dazu von Google verfügbar. Es scheint einen eindeutigen Wert für jede besuchte Seite zu speichern und zu aktualisieren.
Zeitraum: ein Tag
 

Host: intrum.de
Name: _gat_UA-118269715-25
Beschreibung: Hierbei handelt es sich um ein von Google Analytics gesetztes Muster-Cookie, wobei das Musterelement im Namen die eindeutige Identitätsnummer des Kontos oder der Website enthält, auf die es sich bezieht. Es scheint eine Variation des _gat-Cookies zu sein das verwendet wird, um die von Google auf Websites mit hohem Verkehrsaufkommen aufgezeichnete Datenmenge zu begrenzen.
Zeitraum: einige Sekunden

 

Mehr Informationen zur Datenverarbeitung durch Google und speziell durch Google Analytics finden Sie hier:

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

 

Funktionale Cookies
Drittanbieter-Cookies:
 

Host: intrumdc.boost.ai
Name: AWSALB
Beschreibung: Registriert, welcher Server-Cluster den Besucher bedient. Dies wird im Zusammenhang mit der Lastverteilung (load balancing) verwendet, um die Benutzererfahrung für den Chatbot zu optimieren.
Zeitraum: 7 Tage
 

Host: intrumdc.boost.ai
Name: AWSALBCORS
Beschreibung: Registriert, welcher Server-Cluster den Besucher bedient. Dies wird im Zusammenhang mit der Lastverteilung (load balancing) verwendet, um die Benutzererfahrung für den Chatbot zu optimieren.
Zeitraum: 7 Tage
 

Wie kann ich meine Cookie-Einstellungen ändern?

Viele Webbrowser erlauben eine gewisse Kontrolle der meisten Cookies über die Browsereinstellungen. Um mehr über Cookies zu erfahren, einschließlich der Frage, wie Sie sehen können, welche Cookies gesetzt wurden, besuchen Sie www.aboutcookies.org oder www.allaboutcookies.org.

Finden Sie heraus, wie man Cookies auf gängigen Browsern verwaltet:

Google Chrome
Microsoft Edge
Mozilla Firefox
Microsoft Internet Explorer
Opera
Apple Safari


Um Informationen zu anderen Browsern zu finden, besuchen Sie die Website des Browserentwicklers.

Allgemeines 

Diese Cookie-Richtlinien können von Zeit zu Zeit aktualisiert werden.

 

5) Webseitenanalyse

Für Zwecke der Analyse und Optimierung unserer Webseiten verwenden wir verschiedene Dienste, die im Folgenden dargestellt werden. So können wir z.B. analysieren, wie viele Nutzer unsere Seite besuchen, welche Informationen am gefragtesten sind oder wie Nutzer das Angebot auffinden. Wir erfassen unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannter Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Dies hilft uns, unsere Angebote nutzerfreundlich auszugestalten und zu verbessern. Die dabei erhobenen Daten dienen nicht dazu, einzelne Benutzer persönlich zu identifizieren. Es werden anonyme bzw. höchstens pseudonyme Daten erhoben. Rechtsgrundlage ist die von Ihnen bei Aufruf der Webseite über das Cookie Consent Banner erteilte Einwilligung ( Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO).

Google Analytics

Auf dieser Website wird Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen (siehe oben unter „Cookies“). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Zwecke der Verarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

Empfänger / Kategorien von Empfängern
Der Empfänger der erhobenen Daten ist Google.

Übermittlung in Drittstaaten

Die personenbezogenen Daten werden unter dem EU-US Privacy Shield auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission in die USA übermittelt.

Dauer der Datenspeicherung

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Verhindern von Cookies, Opt-Out und Widerruf

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen.

 

Verarbeitung von Bewerberdaten

Sie können sich auf elektronischem Weg über eine E-Mail auf unsere offenen Stellen bewerben. Ihre Angaben werden wir selbstverständlich ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwenden und nicht an Dritte weitergeben. Bitte beachten Sie, dass unverschlüsselt übersandte E-Mails nicht zugriffsgeschützt übermittelt werden.

Ihre Bewerbung wird zum Zwecke des zentralen Bewerbermanagements an eine unserer Intrum-Gesellschaften weitergeleitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO.

Wenn Sie sich auf eine bestimmte Stelle beworben haben und diese bereits besetzt wurde oder wir Sie für eine andere Stelle ebenfalls oder als noch besser geeignet ansehen, würden wir Ihre Bewerbung gern innerhalb der Intrum-Gruppe weiterleiten. Bitte teilen Sie uns mit Ihrer Bewerbung mit, ob Sie einer Weiterleitung zustimmen. Falls Sie nicht zustimmen, werden wir Ihre Daten nicht weiterleiten.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens sofort gelöscht, bzw. nach maximal 6 Monaten, sofern Sie uns nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung für eine längere Speicherung Ihrer Daten erteilt haben oder es zu einem Vertragsschluss gekommen ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 a, b und f DS-GVO sowie § 26 BDSG.

 

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung bei Intrum

1) Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Vertragsabwicklung bzw. Rechtsverfolgung. Weiterer von uns verfolgter Zweck der Datenverarbeitung ist das Forderungsmanagement und die Datenaktualisierung.  

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO für die Erfüllung eines Vertrags mit unseren Klienten erforderlich, da hierzu auch die Zahlungsverpflichtung gehört.

Darüber hinaus ist die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten (unseres Klienten) erforderlich. Unsere berechtigten Interessen bestehen in Zusammenhang mit der Forderung gegen Sie.

Zudem verbieten wir ihre personenbezogenen Daten unter Umständen zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DS-GVO. Rechtliche Verpflichtung können z.B. die Aufbewahrungspflichten aus der Abgabenordnung oder dem Handelsgesetzbuch sein.

2) Arten von personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden

Wir verwenden je nach Art und Weise unserer Geschäftsbeziehung ggf. die folgenden personenbezogenen Datenkategorien:

Personenstammdaten, Kontaktdaten, ldentifikationsdaten, Forderungsdaten, Vertragsstammdaten, Vertragsdetails, Zahlungsinformationen, Geschäftspartnerdaten, Elektronische Nutzungs- und Protokolldaten.

3) Herkunft der Daten

Wir erhalten Ihre personenbezogenen Daten in der Regel von unseren Klienten oder ggf. auch von Ihnen direkt. Darüber hinaus erhalten, entnehmen und erwerben wir ggf. für bestimmte Zwecke personenbezogene Daten auch von Dritten aus öffentlichen und nicht öffentlichen Quellen, soweit dies zulässig ist.

4) Empfänger der Daten

Im Rahmen des Inkassoverfahrens werden wir Ihre Daten an unseren Klienten und ggf. folgende Kategorien von Empfängern übermitteln, sofern dies zum Einzug der Forderung erforderlich ist: Abtretungsempfänger, Auskunfteien, Dienstleister, Drittschuldner, Einwohnermeldeämter, Gerichte, Gerichtsvollzieher, Rechtsanwälte, andere Intrum Gesellschaften.

5) Dauer der Speicherung

Wir werden Ihre Daten so lange aufbewahren, wie dies für den rechtmäßigen Zweck, für den sie erlangt wurden, erforderlich ist. Wir sind auch gesetzlich verpflichtet, Ihre persönlichen Daten für eine gewisse Zeit aufzubewahren, um Betrug zu verhindern und aufzudecken, Geldwäschepräventionsmaßnahmen aufzudecken und nachzuweisen sowie für Finanzprüfungen. Liegt der rechtmäßige Zweck der Datenverarbeitung nicht mehr vor und es stehen keine Aufbewahrungsfristen entgegen, löschen wir Ihre Daten vollständig.

6) Übermittlung in andere Länder

Da wir Teil der Intrum-Gruppe sind, übermitteln wir Ihre Daten unter Umständen an konzernangehörige Unternehmen in anderen Ländern. Befinden sich diese innerhalb der EU, gelten hier dieselben Vorschriften aus der DS-GVO.

Für die Verarbeitung Ihrer Daten setzen wir auch Dienstleister ein, die sich in Ländern außerhalb der Europäischen Union befinden können und/oder übermitteln Daten an konzernangehörige Unternehmen außerhalb der EU. Wir haben daher besondere Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten in den Drittländern ebenso sicher, wie innerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Mit Dienstleistern und konzernangehörigen Unternehmen in Drittländern schließen wir die von der Kommission der Europäischen Union bereitgestellten Standard-Datenschutzklauseln ab. Diese Klauseln sehen geeignete Garantien für den Schutz Ihrer Daten bei Dienstleistern im Drittland vor.

Unsere Dienstleister in den USA sind darüber hinaus nach dem EU-US Privacy Shield-Abkommen zertifiziert.